Die Serie IMPACT von HENNECKE-OMS

Robuste und zuverlässige Niederdruck-Dosiermaschinen für ein breites Anwendungsspektrum innerhalb der Verarbeitung von Polyurethan

Das Maschinenkonzept der Baureihe IMPACT steckt unser langjähriges Know-how bei der Herstellung von Polyurethan-Schäum-Maschinen. Im Fokus der Maschinenentwicklung lag dabei insbesondere das Wissen um die Bedürfnisse unserer Kunden. Das moderne Niederdruck-System ist maßgeschneidert auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Anwender innerhalb der Niederdruck-Verarbeitung von Polyurethan-Rohstoffen zugeschnitten. Die kompakten Niederdruck-Dosiermaschinen überzeugen beispielsweise durch eine intuitive und nutzerfreundliche Einstellung von Maschinenparametern, Statusanzeigen und Gießzeiten über ein Siemens Vollgrafik-Display. Bei der Entwicklung der IMPACT wurde darüber hinaus größter Wert daraufgelegt, notwendige Wartungsarbeiten zu vereinfachen und gleichzeitig wirksam zu minimieren. Bei der Auswahl eines geeigneten Rührers machen wir es unseren Kunden leicht: Die gesamte IMPACT-Baureihe vertraut auf die robusten und zuverlässigen Niederdruck-Rührer-Mischköpfe vom Typ ULTIMIX. Der dynamische Mischer sorgt nicht nur für eine homogene Vermischung der reaktiven Komponenten, sondern bietet darüber hinaus die Möglichkeit, zusätzliche Komponenten wie zum Beispiel Farben oder Katalysatoren direkt in die Mischkammer zu dosieren. 

Komponenten-Behälter und Temperatur-Kontrollsystem

Die Baureihe IMPACT verfügt in Standardausführung über zwei 100-l-Arbeitsbehälter aus hochwertigem Stahl. Die Behältereinheit ist dabei bereits im Standard-Lieferumfang umfangreich ausgestattet. Ein geschraubter und abnehmbarer Deckel erleichtert Wartungsarbeiten spürbar. Für eine manuelle Befüllung steht ein Füllstutzen zur Verfügung. Auch eine optische Füllstandsanzeige und eine Trockenpatrone zur Verhinderung von kristallinen Ablagerungen sind bei jeder IMPACT mit an Bord. Optional kann die Behältereinheit zusätzlich mit Anschlüssen für ein automatisches Befüllsystem bzw. eine automatische Nachfüllsteuerung ergänzt werden. Die Temperaturkontrolle erfolgt im Komponenten-Rücklauf über einen Wärmetauscher aus rostfreiem Stahl. Für die Temperierung stehen integrierte elektrische Widerstandsheizungen und Kühlwasser-Magnetventile zur Verfügung. Die Medientemperaturen werden dabei durch einen Fühler überwacht und von der SPS aktiv geregelt. Bei der Baugröße IMPACT 2 und IMPACT 4 erfolgt die Temperaturregelung über doppelwandige Tanks, die mit Rührwerken ausgestattet sind. Die Aufheizung erfolgt durch Heizpatronen, die innerhalb der Komponenten-Behälter integriert sind, während die Kühlung durch eine Kaltwasserzirkulation aus einem externen Kühlaggregat erfolgt.

Dosierpumpen

Die Dosierlinie der IMPACT verfügt über präzise und unabhängig gesteuerte Zahnradpumpen mit Asynchronmotoren. Die doppelt abgedichteten Pumpen verfügen über einen integrierten Schmierkreislauf. Durch den Einsatz von Frequenzumrichtern wird eine präzise Regelung der Pumpendrehzahl ermöglicht. Die Einstellung der Drehzahl erfolgt dabei zentral über das Operator Panel und wird standardmäßig mit einem von 19 vorwählbaren Dosierprogrammen gekoppelt. Über ein Manometer an der Vordruckseite jeder Dosierlinie kann der Anwender den Arbeitsdruck ablesen. Der maximale Betriebsdruck der Pumpen liegt bei 15 Bar. Ein Druckschalter sorgt dafür, dass sich die Maschine bei Überdruck abschaltet und bietet dem Anwender so zusätzliche Sicherheit.

Mischkopf

Niederdruck-Rührermischköpfe der Baureihe ULTIMIX ermöglichen Anwendern jederzeit eine zuverlässige und homogene Vermischung der reaktiven Komponenten. ULTIMIX-Mischköpfe werden pneumatisch gesteuert und ermöglichen durch die Einstellung des Rezirkulations- und Austragsdrucks konstante und gleichmäßige Produktionsergebnisse. Erreicht wird dies durch Düsen mit unterschiedlichen Durchmessern und speziellen Ventilen im Rezirkulationskreislauf. Die Geometrie der Mischkammer und die Beschaffenheit des Mischers werden entsprechend der gewünschten Austragsleistung und in Abhängigkeit des gewählten Rohstoffs auf die Anwendung angepasst. Durch eine spezielle Dichtung an der Mischerwelle, die während der Gießphase automatisch geschmiert wird, sind ULTIMIX-Mischköpfe darüber hinaus wartungsfreundlich. Den Antrieb übernimmt ein robuster Drehstrommotor, der durch variable Drehzahlregelung eine optimale Komponenten-Vermischung sicherstellt. Optional können ULTIMIX-Mischköpfe mit zwei Farbdosierlinien erweitert werden.

Maschinensteuerung

Die innovative Maschinensteuerung der Baureihe IMPACT basiert durchgängig auf hochwertigen Siemens-Komponenten. Damit ist nicht nur die Zuverlässigkeit, sondern auch die problemlose Service- und Ersatzteil-Verfügbarkeit sichergestellt. Schnittstelle zwischen Bediener und Steuerung bildet ein Vollgrafik-Operator-Panel, das alle Parameter logisch strukturiert darstellt. Das Steuerungssystem arbeitet darüber hinaus selbstdiagnostisch und überprüft, ob sich alle Variablen in ihrem voreingestellten Arbeitsbereich befinden. Im Falle einer Abweichung wird der Bediener akustisch und optisch informiert und Benachrichtigungen im Klartext assistieren ihn bei der Problemlösung. Alle von der SPS gesteuerten Funktionen werden durch voreingestellte minimale und maximale Alarm-Sollwerte ständig überwacht. Wenn eine Prozessvariable die vorgegebenen Grenzwerte überschreitet, schreitet das System aktiv ein und löst (je nach Art und Weise des Alarms) notwenige Eingriffe aus, um jederzeit sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Auch im Falle von Wartungsarbeiten macht es das System dem Anwender leicht: Alle wesentlichen Elemente der Dosiermaschine melden evtl. notwendige Wartungsmaßnahmen in Abhängigkeit von Arbeitsstunden oder Arbeitszyklen.

Reinigungskreislauf

Alle IMPACT-Maschinen verfügen über einen integrierten Reinigungskreislauf. Hierzu gehört ein, unter Druck stehender Edelstahl-Reinigungsmitteltank mit 18 Liter Fassungsvermögen sowie ein Magnetventil zur automatischen Reinigung und Trocknung der Mischkammer und des Auslaufrohrs mittels Druckluft. Das System verfügt darüber hinaus über Zeitschaltuhren zur Einstellung der Lösemittel- und Luftmenge. Ein spezielles Handventil sorgt dafür, dass der Mischkopf auch manuell gereinigt werden kann, zum Beispiel im Falle eines Stromausfalls.

Optionale Ausstattung

Für die Baureihe IMPACT bieten wir unseren Kunden eine breite Auswahl an sinnvollen Ausstattungsfeatures an um das Einsatzspektrum der kompakten Niederdruck-Dosiermaschinen wirksam zu erweitern:

  • Komponentenbehälter mit Rührwerk
  • Komponentenbehälter aus Edelstahl
  • Kapazitive- oder Sondenautomatik
  • Volumetrischer- oder Massendurchflussmesser
  • Filter an saugseitigen Pumpen
  • Elektropneumatische Nachfüllventile
  • Pneumatische Membranpumpen
  • Niederdruck-Farbdosiereinheit
  • Pumpen- und Mischerdrehzahlanzeige
  • Programmierbares Gießmodul mit 99 Programmen
  • Rückkühlaggregat
  • Vorgusszyklus
  • Balancer (Typ Jollymatic)
  • Operator Panel mit LCD-Farbdisplay 
  • Mischermotor mit Frequenzregelung
  • Programmierbare Temperaturregelung und Rückführung bei nicht-Produktion
  • Magnetkupplung
  • Mischkopf-Reinigungssystem

Technische Daten

Anschlussleistung: 
400V @ 50Hz; 3-phasig inkl. Neutralleiter (andere Spannungen auf Anfrage)

Druckluft: 
trockene Industrieluft / 8 Bar

Arbeitstemperatur:
+10°C bis +35°C

Expertenkontakt